Steuerungsumbauten

Folgende HEIDENHAIN Steuerungen und Zubehör können von uns angebaut und in Betrieb genommen werden:

Alle aktuell verfügbaren HEIDENHAIN Steuerungen, sowie elektronische Handräder, Tastsysteme für die Werkstückvermessung (TS) sowie Tischtaster bzw. Laser (TT) für die Werkzeugvermessung.

TNC 128

Streckensteuerung mit analoger Antriebsschnittstelle für max. 4 geregelte Achsen und 1 geregelte Spindel oder 5 geregelte Achsen ohne geregelte Spindel, z. B. für Maschinen mit 1 Vorschubantrieb für mehrere Achsen

TNC 320

Bahnsteuerung mit analoger Antriebsschnittstelle für max. 5 geregelte Achsen und 1 geregelte Spindel oder 5 geregelte Achsen ohne Spindel

TNC 620

Bahnsteuerung mit digitaler Antriebsschnittstelle für max. 5 geregelte Achsen und 1 geregelte Spindel oder 5 geregelte Achsen ohne Spindel

iTNC 530

Bahnsteuerung mit digitaler und/oder analoger Antriebsschnittstelle

Bei unseren Steuerungsumrüstungen ist es ohne Bedeutung welche Steuerung bisher verbaut war. Es ist lediglich auf die technische Ausführung der Antriebstechnik zu achten. Wenn an der Maschine analoge Antriebstechnik verbaut ist und der Kunde diese beibehalten möchte, kommen die Steuerungen TNC 128, TNC 320 und iTNC 530 in Frage.

Soll die Antriebstechnik ebenfalls modernisiert werden, kommen die Steuerungen TNC 620 und iTNC 530 mit digitaler Antriebstechnik in Frage. Wir setzen Antriebstechnik von HEIDENHAIN oder SIEMENS ein.